Kopenhagen – freundlichste Stadt Europas

Wenn andere europäische Städte auf billige Symbolpolitik setzen … Beispiel Nürnberg: “Stadt der Menschenrechte”. Kostet nix, bringt nix hört sich nur gut an und ist letztlich nur Flucht vor der eigenen Geschichte … dann gehen die Dänen hier einen anderen Weg. Die Kopenhagener z.B. verzichten auf Symbolik und fassten den Vorsatz: “Lasst uns einfach die menschenfreundlichste Stadt der Welt realisieren!”. Politik muss praktisch sein, soll den Menschen im Jetzt und für die Zukunft nützen.  Aber lesen Sie selbst: Beinfreiheit in Nørrebro KOW

Mehr …

Vorbildlich: Altenpflege in Dänemark

Alt zu werden ist im reichsten Land Europas kein Zuckerschlecken. Während hier – auch seitens der Politik – die Jungen gegen die Alten aufgehetzt werden, gar abfällig von einer “Altenschwemme”, die der Jugend die “Ressourcen wegfrisst”, die Rede ist, geht Dänemark respektvoller und menschlicher mit seinen Senioren um – und auch neue Wege. Am schlimmsten wird es die geburtsstarken Jahrgänge – also die Nachkriegsgeneration, mithin meine Generation – treffen, deren ohnehin vergleichsweise magere, auch teilweise noch zu versteuernde, Rente ihnen heute schon mit einer unwürdigen Neidkampagne überzogen wird, während den Jungen Angst gemacht und erzählt wird, sie müssten künftig ihre…

Mehr …

Fehmarnbelt-Tunnel: Beschwerde in Brüssel

Wer von Deutschland aus nach Seeland, Kopenhagen, oder weiter über die “Øresundbrücke” nach Schweden reisen möchte, nimmt meist die Fähre von “Puttgraden” auf “Fehmarn” nach “Rødby” auf “Lolland”. Nun haben die Dänen natürlich Interesse daran, dass ihre Hauptstadt “Kopenhagen” auf “Seeland” besser an Kontinentaleuropa angebunden und erreichbar ist. Deutschland hat ein nämliches Interesse. Deshalb soll im kommenden Jahr der Bau eines Tunnels von durch den “Fehmarnbelt” begonnen werden. Umweltschützer stehen dem Projekt skeptisch ggü. und beklagen nun in Brüssel mangelnde Transparenz. Ich mache mir hier keine Sorgen. Die Dänen haben spätestens nach dem Bau der “Großen-Belt-Brücke” und der ““Øresundbrücke” große…

Mehr …

Betrunken in Dänemark – Auto weg

Mit Alkohol am Steuer gefährden Autofahrer sich und andere. Nicht selten enden Promille-Fahrten tödlich. Dagegen will Dänemark nun vorgehen – und greift zu drastischen Mitteln. SPON: Dänemark nimmt betrunkenen Fahrern das Auto weg KOW

Mehr …

Kopenhagen: Fahrrad-Paradies

Radfahren ist Kult. Dazu trägt auch ein Blogger aus Kopenhagen bei: Mikael Colville-Andersen porträtiert Radfahrer mit Stil. Seine Gedanken zum Fahrradfahren bringen viele Menschen weltweit zum Staunen – und in den Sattel. SPIEGEL-Online: Fahrrad-Paradies Kopenhagen KOW

Mehr …

Dänische Studie–Wer viel streitet stirbt früher

Geahnt hat man es ja schon immer, nun ist es auch noch wissenschaftlich untermauert: Streit tötet! Da bekommt der zornige Ausruf “Du bringst mich noch ins Grab!” plötzlich wahrhaften Sinn. – Allerdings ich traue der Studie nicht besonders, weil: Dänen haben im Schnitt eine 5 Jahre kürzere Lebenserwartung als Deutsche… und dass Dänen mehr stritten als Deutsche kann man im Land des Gleichmuts eigentlich kaum glauben. Aber lesen sie selbst: SPIEGEL online: Wer viel streitet, hat ein höheres Sterberisiko KOW

Mehr …