Kopenhagen – freundlichste Stadt Europas

Wenn andere europäische Städte auf billige Symbolpolitik setzen … Beispiel Nürnberg: “Stadt der Menschenrechte”. Kostet nix, bringt nix hört sich nur gut an und ist letztlich nur Flucht vor der eigenen Geschichte … dann gehen die Dänen hier einen anderen Weg. Die Kopenhagener z.B. verzichten auf Symbolik und fassten den Vorsatz: “Lasst uns einfach die menschenfreundlichste Stadt der Welt realisieren!”. Politik muss praktisch sein, soll den Menschen im Jetzt und für die Zukunft nützen.  Aber lesen Sie selbst: Beinfreiheit in Nørrebro KOW

Mehr …

Kopenhagen: Fahrrad-Paradies

Radfahren ist Kult. Dazu trägt auch ein Blogger aus Kopenhagen bei: Mikael Colville-Andersen porträtiert Radfahrer mit Stil. Seine Gedanken zum Fahrradfahren bringen viele Menschen weltweit zum Staunen – und in den Sattel. SPIEGEL-Online: Fahrrad-Paradies Kopenhagen KOW

Mehr …